Startseite
     +++  Sachbearbeiter/in (m/w/d) Straßen- und Tiefbau  +++     
     +++  Erzieher/innen (m/w/d) in Kindertageseinrichtungen  +++     
Druckansicht öffnen
 

Der Landkreis Jerichower Land ruft zum sparsamen Umgang mit Wasser auf

Möckern, den 20. 06. 2022

Die Grundwasserstände im Jerichower Land sind weiterhin auf niedrigem Niveau. Zuletzt lag der Grundwasserspiegel im März diesen Jahres 40 cm unter den mehrjährigen Mittelwerten. Laut Prognose der Unteren Wasserbehörde ist ein Wiederanstieg auf das ursprüngliche Grundwasserniveau in den kommenden Jahren nicht zu erwarten.


Obwohl die Niederschlagsmengen im Kreisgebiet zuletzt von Jahr zu Jahr stiegen, sorgt die ebenso jährlich steigende Entwicklung der Sonnenstunden und die damit verbundene Erhöhung der Lufttemperatur für eine schnelle Verdunstung. Entsprechend kann der vermehrte Niederschlag kaum das Grundwasser erreichen. Dies hat auch direkte Auswirkungen auf die Grundwasserneubildung. Im Kreisgebiet fiel diese mit 64 mm/a auf 1.589 km² zuletzt äußerst gering aus und ist damit deutschlandweit eine der niedrigsten.


Die Kreisverwaltung bittet daher eindringlich, sparsam und verantwortungsvoll mit der Ressource Wasser umzugehen. Speziell Beregnungen in der Zeit von 10 – 19 Uhr führen zu einer übermäßigen Belastung des Grundwassers und haben aufgrund der schnellen Verdunstung keinen hohen Nutzen.