normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
     +++  Impftermine für Wahlhelfer  +++     
     +++  Tourenplan Mobiles Corona-Testcenter  +++     
     +++  Vollsperrung der L 55 zwischen Loburg und Drewitz  +++     
     +++  Telefonanlage umgestellt  +++     
     +++  Zusätzliche Impftermine für alle ab 60 Jahren  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bildungs- und Technologiezentrum des Kfz-Gewerbes gGmbH

Hohenziatzer Chaussee 16
39291 Möckern

Telefon 039221 953
Telefax 039221 95599

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.kfz-sachsen-anhalt.de

Ab dem 1.Oktober wird bekanntlich die Abgasuntersuchung für Diesel-OBD-Fahrzeuge neu geregelt. Ein Anbieter von AU-Testsystemen erklärte jetzt auf seiner Homepage im Internet, alle AU-Berechtigten verlören damit ihre AU-Berechtigung für Diesel-OBD-Fahrzeuge, wenn sie keine neue Schulung bzw. eine Auffrischung des Lehrgangs nachweisen. Zu dieser Aussage stellte der ZDK fest: Ab 1. Oktober 2005 treten die Regelungen für die Abgasuntersuchung an Diesel-OBD-Fahrzeugen in Kraft. Neben anderen Voraussetzungen ist dabei vorgesehen, dass spätestens zu diesem Zeitpunkt die AU-Schulungen das Thema Diesel-OBD beinhalten müssen. Dies ist seit langem bekannt und wurde von der TAK, der Bildungseinrichtung des Kfz-Gewerbes, bereits in die AU-Prüflehrgänge mit aufgenommen. Auch im Schulungshandbuch der TAK wird das Thema AU an Diesel-OBD-Fahrzeugen mit behandelt. Daher behalten die TAK-Schulungen bis zu deren regulärem Ablauf ihre Gültigkeit. Für Absolventen der TAK-Prüfungslehrgänge sind demnach auch keine Nachschulungen erforderlich. Aus- und Weiterbildung - Investitionen in die Zukunft!!! Eine fundierte und qualitativ best mögliche Ausbildung unserer Lehrlinge und die berufliche Weiterbildung in allen kfz-typischen Berufen ist das Ziel unseres Bildungs- und Technologiezentrums des Kfz-Gewerbes Möckern als überbetriebliche Ausbildungstätte für den Kammerbezirk Magdeburg im Land Sachsen-Anhalt. Sie gilt als die "verlängerte Werkbank der Betriebe" und soll in der praktischen Ausbildung für ein durchgängiges Niveau sorgen: die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung, abgekürzt ÜLU. Mit einer Vielzahl von Lehrgängen schließt die ÜLU eine Lücke, die durch die zunehmende Spezialisierung der Handwerksbetriebe entsteht. Die Jugendlichen erwerben hier auch Kenntnisse und Fertigkeiten, die ihnen der jeweilige Betrieb auf Grund seiner Ausstattung und Kundenstruktur nicht vermitteln kann. Die Qualifikation der Mitarbeiter ist der Schlüssel für den Erfolg jedes Unternehmens. Gerade auch für kleinere und mittlere Unternehmen ist es dabei von entscheidender Bedeutung, auf ein Praxisnahes und qualitativ hochwertiges Weiterbildungsangebot zurückgreifen zu können. Unser Aus- und Weiterbildungsangebot orientiert sich voll am Bedarf der regionalen Wirtschaft, es ergänzt und vertieft das innerbetriebliche Angebot der Unternehmen thematisch und qualitativ und fördert die beschleunigte Umsetzung neuer Entwicklungen in kfz-technischen Bereich. Das Bildungs- und Technologiezentrum Möckern als Gesellschaft des Landesinnungsverbandes Sachsen-Anhalt sichert mit seinen anerkannten Lehrgängen, Weiterbildungsseminaren und Tagesseminaren ein Grundangebot für den Neuaufbau der Wirtschaft ab. Unser Angebot ist Ihr Nutzen.